CrossFit Thun geht ans CMAR-Finale in Varese 2015

Wir werden am "Cry me a river" CrossFit - Finale am Samstag 06.06.2015 in Varese in Italien mit 3 Athleten Vertreten sein.

Die Finalisten werden in vier Workouts getestet, welche erst kurz vor der Austragung bekannt gegeben werden.

In verschiedenen Workouts wird die Gesamtfitness jedes Teilnehmers getestet. Damit man sich nicht vorbereiten kann, werden die Workouts erst kurz vor Beginn angekündigt.


Unter anderem können folgende Übungen und Disziplinen getestet werden:

  • Olimpisches Gewichtheben
  • Körpergewicht Übungen aller Art
  • Kettlebells (Kugelhanteln)
  • Medizinbälle
  • Springseil
  • Rudergerät
  • Sprungbox
  • und vieles mehr

Das Finale wird per Live-Stream auf www.crymeariver.de ausgestrahlt.


CrossFit ist nicht nur eine effektive Fitnessmethode, sondern eine fordernde moderne Sportart die in Europa mehr und mehr zunimmt. CrossFit Thun eröffnete im März 2013 seine Türen. Mittlerweile ist das Interesse an CrossFit in Thun nahezu explodiert und die Trainingsfläche musste im Dezember 2014 vervierfacht werden. Im Jahr 2009 eröffnete das erste CrossFit in Basel, mittlerweile hat es in der Schweiz über 50 Filialen (auch CrossFit Boxen genannt.) Alle Boxen der Welt sind auf CrossFit Weltkarte ersichtlich. CrossFit wird längst nicht mehr als einen Trend bezeichnet. Vielmehr wird er sich in der nahen Zukunft noch besser integrieren. Wer sich mit andern messen will, muss nicht ein Spitzenathlet sein. Mittlerweile hat es Weltweit Turniere und Wettkämpfe welche sich in verschiedenen Leistungsklassen abgrenzen. Sowohl als Team aber auch als Individualist können Wettkämpfe ausgetragen werden. Mehr und mehr wird CrossFit als Sport anerkannt, welcher aber auch "nur" als effektives Fitness-Training betrieben werden kann.


Einer davon ist "Cry Me A River", organisiert von CrossFit Aniarum in Deutschland. 

Jeder kann sich online registrieren und an den Qualifikations-Workouts Teilnehmen. 3'678 Teilnehmer zählt der Event dieses Jahr und es nimmt jedes Jahr weiter zu. Jedes der drei Quali-Workouts muss von einem Coach einer CrossFit Box oder Zu Hause und einem Video festgehalten werden. Durch das Gewicht und der Anzahl durchgeführten Wiederholungen in der vorgeschriebenen Zeitspanne, werden die Punkte ermittelt und online eingereicht. Die Besten Athleten jeder Altersklassen werden zum Finale aufgeboten.


Das Finale wird per Live-Stream auf www.crymeariver.de ausgestrahlt.

 

Links:

www.crossfitthun.com

www.crymeariver.de

www.crossfit.com

Wettkampf Zeitplan:

Was ist CrossFit?

 

CrossFit wurde 1980 von dem ehemaligen Turner Greg Glassman in den USA entwickelt. Da CrossFit einen erheblichen Einfluss auf das Kraft-und Cardiolevel des Trainierenden hat, wird diese Art des Trainings inzwischen von vielen Spitzensportlern, Kampfsportlern, Sondereinheiten der Polizei und im Militär für die körperliche Ausbildung verwendet.

 

CrossFit ist ein intensives Kraft- und Cardiotraining, das aus vielen funktionellen Übungen besteht, die fortlaufend variieren und mit hoher Intensität durchgeführt werden. Ziel ist es, dass eine ganzheitliche Fitness aus Kraft und Ausdauer erreicht wird. Das CrossFit Training beinhaltet Übungen und Bewegungsabläufe aus verschiedenen Sportarten wie Turnen, Leichtathletik oder Gewichtheben. Die Trainingseinheiten werden kurz aber intensiv ausgeführt und verbessern nicht nur die Kraft sondern auch die Ausdauer. Alle Trainingseinheiten basieren auf natürlichen Bewegungsabläufen, die auch oft im Alltag verwendet werden. Der Fokus wird auf die 10 motorischen Grundfähigkeiten Kardiovaskuläre Ausdauer, Kraftausdauer, Kraft, Flexibilität, Leistung, Schnelligkeit, Balance, Geschicklichkeit, Koordination und Bewegungsgenauigkeit gelegt.

 

Es wird besonders Wert darauf gelegt, dass sich der Athlet nicht zu stark auf einzelne Disziplinen spezialisiert, sondern seine Leistungsbilanz in allen Bereichen nachhaltig verbessern kann. Die Trainings werden von einem erfahrenem CrossFit Coach geleitet und betreut. Trainiert wird in kleinen Gruppen oder auch alleine unter Anleitung eines Personal Trainers. Eine Trainingseinheit wird immer auf das aktuelle Leistungslevel des Trainierenden abgestimmt. Die Übungen sowie Gewichte können in jedem Training individuell angepasst werden.

 

Jedes Training beginnt mit einem Warm up, danach folgt das gemeinsame "Workout of the day" und am Ende können dann noch verschiedene Mobility-Übungen, meist in form von TriggerPoint, Foam Roller oder Stretching, als Cool down absolviert werden. Die oberste Regel bei den einzelnen Übungen heißt auch bei CrossFit, dass man zuerst die Technik genau erlernt und danach die Intensität steigert.

 

Was sind WOD’s?

 

CrossFit besteht aus unterschiedlichen Workouts , die im Training als WOD oder "Workout of the day" bezeichnet werden. Das Workout variiert bei jeder Trainingseinheit und passt sich immer, an das individuelle Leistungslevel des Trainierenden an. Diese Methode garantiert ein stetiges Wachstum von Kraft und Ausdauer der einzelnen Athleten. Alle WODs bestehen aus bestimmten Übungen, die untereinander kombiniert werden und oft in bestimmten Zeitintervallen absolviert werden müssen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0