Paleo Frühstückskuchen mit der Mikrowelle

Süßer Paleo Frühstückskuchen mit der Mikrowelle

 

Das Rezept für einen süßen Paleo Frühstückskuchen ist Ruck-Zuck zubereitet und wird mit Banane und Avocado zum Hochgenuß.

 

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1/2 Stück Avocado
  • 1 Stück Banane
  • 1/2 Stück Brokkoli
  • 2 Esslöffel Dattelpaste (Alternativ Honig)
  • 2 Stück Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1/2 Stück Zucchini

 

Zubereitung:

 

1. Banane, halbe Avocado, 2 Löffel Dattelpaste und 2 Eier mit einer Prise Salz und Zimt (je nach Geschmack) in die Küchenmaschine geben und pürieren bis eine schöne, homogene Masse entsteht.

 

2. 1/2 Zucchini in der Küchenreibe reiben, 1/2 Brokkoli etwas gröber hacken (damit man dann auch eine bessere Konsistenz im Kuchen hat, sonst wird es nur weich...).

 

3. Die Masse aus der Küchenmaschine in einer Mikrowellen-tauglichen Schüssel unter das gehackte Gemüse heben, mit Küchentuch abdecken und ab damit in die Mikrowelle. Je nach Mikrowelle ca. 6-8 Minuten "erwärmen". Achtung: Masse geht etwas auf, also genügend Platz im Geschirr lassen.

 

4. Aus der Mikrowelle nehmen, auf einen Teller stürzen und fertig ist der süße Paleo Frühstückskuchen.

 

Kalorien:

 

Menge Mass    Zutat Kalorien Fett Brennwert 
1/2  Stück    Avocado 271 kcal 29,38 g 1136 kJ 
Stück    Banane 108 kcal 0,24 g 452 kJ 
Stück    Eier 151 kcal 10,23 g 631 kJ 
1/2  Stück    Zucchini 95 kcal 2,00 g 398 kJ 
1/2  Stück    Brokkoli 0 kcal 0,00 g 0 kJ 
Esslöffel    Dattelpaste (Alternativ Honig) 0 kcal 0,00 g 0 kJ 
Prise    Salz 0 kcal 0,00 g 0 kJ 
Messerspitze    Zimt 0 kcal 0,00 g 0 kJ 
Gesamt Angaben für 2 Portionen/Stücke: 625 kcal 42,00 g 2.617 KJ 
 
Angaben für 1 Portion/Stück: 312 kcal 21,00 g 1.308 KJ

 

Quelle: http://www.gutekueche.at/rezepte/9078/suesser-mikrowellen-paleo-fruehstueckskuchen.html

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0